Ergänzende Leistungen

Osteopathische Heilmethoden

Osteopathische Behandlungen basieren auf einem ganzheitlichen Konzept. Daher wird in der Befunderhebung auch der Körper als Ganzes betrachtet und untersucht. Die Behandlung erfolgt entsprechend nicht symptomatisch sondern auch ganzheitlich. Der Erfolg dieser sanften Behandlungsform ist mittlerweile auch von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt, so dass eine Vielzahl von Krankenkassen die Behandlung in einem gewissen Rahmen bezuschussen. Erkundigen Sie sich hierzu ggf. bei Ihrer Krankenkasse.

Behandlung craniomandibulärer Dysfunktionen (kurz: CMD)

Muskel- oder Gelenkdysfunktionen des Kiefers

Fußreflexzonentherapie
Wirbeltherapie nach Dorn
Breuss-Massage

Die Breuss-Massage ist eine sehr sanfte Form der Wirbelsäulenmassage, die bei Wirbelsäulenleiden, Bandscheibenvorfällen oder Hexenschuss Anwendung findet. Weiterhin kann sie vor- oder nachbereitend zur Dorn-Therapie angewendet werden, stellt bei empfindlichen Menschen sogar eine Alternative zur Dorn-Therapie dar.

Schröpfen

Das Schröpfen ist eine traditionelle Therapie und zählt zu den ausleitenden Therapieverfahren. Dazu wird mit sogenannten Schöpfköpfen auf begrenzten Hautbereichen ein Unterdruck erzeugt. Das Verfahren findet z.B. bei Rheuma, Hexenschuss, Migräne und vielen anderen Beschwerden Anwendung.

Kinesio Tape

Kinesiologische Tapes sind eine ganzheitliche und medikamentenfreie Therapieform. Das Anlegen spezieller Bandagen verschafft Linderung bei einer Vielzahl von Beschwerden, wirkt entspannend oder wird ergänzend zu weiteren Therapien eingesetzt.

Rückenschule